- Modell T 21 PDF Drucken E-Mail

 

 

Hydr. Bohrgerät T 21 mit Raupenfahrwerk

 

mit folgender Ausstattung :

·         Feststehendes Raupenfahrwerk Breite 600 mm, hydr. Getriebemotoren Kontrollventilen und Negativbremsen

·         Grundrahmen aus Stahlrohrkonstruktion,

Rahmenbreite 600 mm, Rahmenlänge 1.600 mm

·         Antriebseinheit : LOMBARDINI-Dieselmotor LDW 1003

mit hydr. Zahnradpumpe, hydr. Anlage mit Verteilern, Abweisern, Ventilen,

Druckwächter, hydr. Schläuchen, Öltank, Dieseltank

·         2 Stück Arme für manuelle Positionierung zum Abstützen der Maschine

·         Wärmetauscher zur Kühlung des hydr. Öls

·         Monoblock-Mast aus Strukturstahlrohr, mit 2 aufgeschweißten Winkelprofilen zum Verfahren des Laufwagens, hydr. Getriebemotor mit Negativbremse und Kontrollventil für die Absenkung, Kette nach internationalen Sicherheitsstandard bemessen

·         Kraftdrehkopf mit integriertem Luft-/Wassereinspülkopf,

2 Gänge Antrieb über 2 hydr. Umlaufmotoren

·         Satz (5 m) Hydr. Schläuche

·         Manuelle Zentriereinrichtung Ø 95

·         Gegengewicht für den Mastausgleich

·         2-fache Ausführung der EC – Declaration of Conformity

·         2-fache Ausführung der Ersatzteilliste und Betriebserlaubnis in Deutsch

·         Wartungskarten

 

Zusatzausrüstung :

·         Einfache Klemmzange Durchm. 50-160 mm

·         1 Satz Schläuche 10 m ( 5x 3/8 + 1x ¼ + Schnellanschluß)

·         1 Satz Schläuche 20 m ( 5x 3/8 + 1x ¼ + Schnellanschluß)

·         Satz Schläuche (5 m)

·         Ständer für Steuerpult

·         Feste Klemme

·         Bewegliche Klemme

·         Aufpreis für 11° Motor Andruck-Rückzug

·         Universalklemme verlängerbar

·         Mast kpl. mit Kette + Kolben Andruck-Rückzug

·         Kraftdrehkopf 22-2V

·         Steuertafel und Ständer

·         Aufpreis für Mast-Hub 1760 mm und Rahmenbreite 1000 mm

·         Lackierung RAL nach Wunsch

 

 

MASCHINE GEMÄSS ANFORDERUNGEN DER RICHTLINIE 98/37/ E 2000/14/EC

 

Technische Änderungen ohne Vorankündigung und Verpflichtung gegenüber früher gelieferten Geräten.

Die abgebildeten Geräte können Sonderausstattungen haben.

Irrtum und Druckfehler vorbehalten.

 

Angebot und Preise auf Anfrage !

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 27. August 2015 um 09:08 Uhr
 
© 2009 RTS - Detlev Rotzoll - Bohrgeräte - Rammgeräte | by ZAP-NET